Kulturzentrum Lagerhaus e.V. Bereich MIGRATION
Kulturzentrum Lagerhaus e.V. Bereich MIGRATION

Termine

Im Rahmen der 19. Migrat*innentage gegen Ausgrenzung 2017

 

FOTOAUSSTELLUNG

Eröffnung 1. Dez / 17 Uhr / Kafé Lagerhaus (EG)

Dauer der Ausstellung: 1. Dez 2017 - 12. Jan 2018

 

„Bremen - Momente aus Gold, Wasser und Bewegung“ 

Fotografien des kolumbianischen Künstlers Mateo Matiz Carvallo

Wie weit muss man gehen, um sich nah am Sonnenuntergang zu fühlen?


Jedes vergessene Wort und Versprechen bleibt unter der Bewegung und den Farben der Nacht verborgen. Haben Sie jemals die Farben der Nacht gesehen? Wenn die Glühwürmchen leuchten und die bösen Erinnerungen kommen, dann kann es sein, dass das Schicksal mit einem törichten Lächeln erscheint, den kalten Wind mit einer gehauchten Spiegelung täuscht und den bitteren Geschmack einer Erinnerung hinterlässt. Eine Erinnerung, die neben den Vögeln herfliegt, die den Winter überlebt haben.
Farben und Formen geben dem vagabundierenden Herzen den Rhythmus, der im Labyrinth seines neuen Weges von einer neben dem Wasser atmenden Stadt  Aufnahme findet. Es ist nicht wichtig, was man sieht, sondern wie man es betrachtet. Wir müssen die Augenblicke und Momente schätzen lernen, um die Erfahrung teilen zu können. Dabei wird ein Teil vom Leben, der andere Teil von einem selbst festgelegt.

Mateo Matiz Carvallo
aus Kolumbien, 29 Jahre alt, Fotograf und Visual Artist. Mit Erfahrungen in der Produktion von Dokumentarfilmen und Kulturmanagement:
„Bremen ist seit acht Monaten meine Wahlheimat geworden, da mein Sohn hier das Licht der Welt erblickt hat.
Kolumbien ist ein Land, das sehr reich an Kultur und Natur ist. Mein Ziel ist es, die Vielfalt zu dokumentieren und meine Erfahrungen zu teilen. Mein Anreiz ist es, durch meine Arbeit das Zusammenspiel  zwischen Mensch und Natur zu reflektieren. Armando Matiz und Leo Matiz, mein Großvater und sein Bruder, haben mir den Weg als „Lichtmaler“ geebnet. Ihre Fotografien erzählen die Geschichte Kolumbiens und Lateinamerikas.
In der kurzen Zeit, die ich Bremen kennengelernt habe, haben die Beziehung der Bewohner zur Weser, die Geschwindigkeit der Bewegungen auf den Straßen und die Menschen meine Aufmerksamkeit erregt. Ich weiß nun, dass Bremen mit all seinen Farben eine Stadt der Vielfalt ist. Aber man muss lernen richtig hinzusehen und zu fühlen.
Ich freue mich auf meine Zukunft in dieser schönen Stadt und hoffe, dass mein Blick aus einer ungewohnten Perspektive auf die Stadt Bremen dabei hilft, ihre Schönheit zu entdecken und zu genießen.“

 

Öffnungszeiten:    Kafé Lagerhaus, täglich ab 18 Uhr an 365 Tage im Jahr

Kulturzentrum Lagerhaus e.V. Bereich MIGRATION
Schildstr. 12-19
28203 Bremen
Telefon: 0421-70100020/21

Telefax: 0421-70100022

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns mit den Linien 2, 3 und 10 (Haltestelle Sielwall)

 

Kontakt

Regelmäßige Treffen

Mosaikeras, In-Touch-Konversationskurs, Guinea, Gambia, etc.  ...
mehr Information (Termine, ganz unten)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 Kulturzentrum Lagerhaus - Migration